DOKUMENTARFILM
Die jungen KADYAS
STORY
image movie

Ein Film über 27 Mädchen und die Macht der Poesie und der Musik

Jaffa und Weimar sind geografisch und kulturell getrennte Welten. Doch im KADYA-Chorprojekt begegnen jüdische und arabische Mädchen aus Israels einzigem gemischten Chor „Voices of Peace“ deutschen Mädchen des „schola cantorum Weimar“. Singen sollen sie auf Jiddisch, einer ihnen fremden Sprache. Aus ihren zwei Chorkulturen soll über Nacht eine werden. Die Erwachsenen erwarten Disziplin. Und mit aller Macht drängen Religion, Politik und Geschichte ihrer Heimatländer in das Sommerleben. Doch die Mädchen haben ihren eigenen Willen. Und so gelingt den jungen KADYAS ein Wunder: Mit ihren Stimmen, ihren Träumen und ihrer unbändigen Kraft kämpfen sie gegen alle Widerstände und schenken zugleich Hoffnung auf eine neue, eine friedliche und bessere Welt, in der die Kunst vereint, was Politik entzweit.

 

TEAM
  • Idee Regie (Deutschland) Produktion
    Yvonne Andrä/
  • Regie (Israel)
    Eyal Davidovitch/
  • Regie (am Schnitt) Editing Produktion
    Wolfgang Andrä/
  • Kamera
    Marius Böttcher/
  • Ton
    Stefan Petermann/