„Jenseits der Perlenkette“ – Ein literarisch-fotografisches Projekt
  • 01
  • 08
  • 2018

Die Kulturstiftung Thüringen und die Thüringer Staatskanzlei fördern unser literarisch-fotografisches Projekt „Jenseits der Perlenkette“. Dieses Projekt führt uns, Yvonne und Stefan, in zehn der kleinsten Orte Thüringens, um zu erkunden, was das Leben im Land des Kein (kein Laden, kein Schwimmbad, kein Cafe, kein …) und den so individuellen Kern des Zusammenlebens in diesen kleinen noch selbstverwalteten Gemeinden ausmacht. Kennenlernen durften wir bisher Eichstruth, Scheiditz und Kühdorf. Bis Ende des Jahres besuchen wir weitere sieben Dörfer.

An jedem ersten Tag eines Monats stellen wir ein neues Dorf vor. Man kann lesen und schauen und staunen. Ein wunderbares Projekt ist das!

 

www.jenseits-der-perlenkette.de

Mehr Neuigkeiten
  • 11 Sep 2018
Am 11.09. um 16 Uhr zeigen wir im Marie Seebach Stift „Cafe Gerd“, „gib mir flügel“, „Immer in Bewegung“ und „Lächeln auf der Haut“. Der...
  • 15 Sep 2019
Aktuell drehen wir im Auftrag der Thüringer Tourismus GmbH für die Kampagne „Musikland Thüringen“, welche 2020 Lust darauf machen soll, Thüringen als Land der Musiker...
  • 9 Okt 2019
„Achtung! Marlene“, einer der Publikumslieblinge aus der der WEIMARleben-Reihe und „Geschichten der Weimarer Wohnstätte“, ein Film, der mit der Weimarer Wohnstätte tief in die Geschichte...