„Jenseits der Perlenkette“ – Ein literarisch-fotografisches Projekt
  • 01
  • 08
  • 2018

Die Kulturstiftung Thüringen und die Thüringer Staatskanzlei fördern unser literarisch-fotografisches Projekt „Jenseits der Perlenkette“. Dieses Projekt führt uns, Yvonne und Stefan, in zehn der kleinsten Orte Thüringens, um zu erkunden, was das Leben im Land des Kein (kein Laden, kein Schwimmbad, kein Cafe, kein …) und den so individuellen Kern des Zusammenlebens in diesen kleinen noch selbstverwalteten Gemeinden ausmacht. Kennenlernen durften wir bisher Eichstruth, Scheiditz und Kühdorf. Bis Ende des Jahres besuchen wir weitere sieben Dörfer.

An jedem ersten Tag eines Monats stellen wir ein neues Dorf vor. Man kann lesen und schauen und staunen. Ein wunderbares Projekt ist das!

 

www.jenseits-der-perlenkette.de

Mehr Neuigkeiten
  • 1 Jun 2018
Die Thüringer Staatskanzlei fördert die Postproduktion unseres Dokumentarfilmes „The Young KADYAS“, für welchen wir im letzten Jahr in Israel und Deutschland drehten. Wir freuen uns riesig...
  • 1 Jun 2018
Unser Langspielfilmprojekt „Der Tag, an dem wir verschwinden“ (AT) erhält von der Thüringer Filmförderung eine Drehbuchförderung. Was für eine schöne Nachricht! Stefan und Wolfgang haben als Autoren...
  • 8 Sep 2018
„Wo ist Schiller?“ und „Was wir lieben“ sind zur FILMthuer 2018, dem Thüringer Kurzfilmfestival nach Erfurt und Gera eingeladen. Die Filme entstanden im 4-Städte-Schiller-Projekt 2016...