„Jenseits der Perlenkette“ – Ein literarisch-fotografisches Projekt
  • 01
  • 08
  • 2018

Die Kulturstiftung Thüringen und die Thüringer Staatskanzlei fördern unser literarisch-fotografisches Projekt „Jenseits der Perlenkette“. Dieses Projekt führt uns, Yvonne und Stefan, in zehn der kleinsten Orte Thüringens, um zu erkunden, was das Leben im Land des Kein (kein Laden, kein Schwimmbad, kein Cafe, kein …) und den so individuellen Kern des Zusammenlebens in diesen kleinen noch selbstverwalteten Gemeinden ausmacht. Kennenlernen durften wir bisher Eichstruth, Scheiditz und Kühdorf. Bis Ende des Jahres besuchen wir weitere sieben Dörfer.

An jedem ersten Tag eines Monats stellen wir ein neues Dorf vor. Man kann lesen und schauen und staunen. Ein wunderbares Projekt ist das!

 

www.jenseits-der-perlenkette.de

Mehr Neuigkeiten
  • 10 Sep 2019
Am 10. September wurde unsere erste Ausstellung zu „Jenseits der Perlenkette“ im Thüringer Landtag eröffnet. Dabei wanderte der Schauspieler Markus Fennert mit den Besucherinnen und...
  • 26 Sep 2019
Unser neuer Kino-Dokumentarfilm „Die jungen Kadyas“ läuft auf den Filmfestspielen Biberach und geht ins Rennen um den Preis für den Besten Dokumentarfilm. Yvonne wird den...
  • 9 Mai 2020
Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten kann wegen Corona die Wiedereröffnung ihres Rudolstädter Kleinods, des Schallhauses nicht feiern. Wir haben einen dreiminütigen Film gedreht, damit...